Die Lions sammeln am Samstag, 21. März

Lions rufen wieder zur Altkleidersammlung auf

Für guten Zweck - Lions rufen wieder zur Altkleidersammlung auf


GUNZENHAUSEN – Im Rahmen der zahlreichen sozialen, kulturellen und umweltschützenden Aktivitäten der Lions-Hilfwerke Gunzenhausen-Wassertrüdingen und Altmühltal (Treuchtlingen) steht am Samstag, 21. März, die bewährte und eingeführte Lions-Altkleider- und -Schuhsammlung an. Der Erlös kommt auch diesmal ausschließlich Projekten und Einrichtungen in der hiesigen Region zugute.

Seit Jahrzehnten ist diese Sammlung in Stadt und Land fester Bestandteil im Aktionskalender der Lions. Zurzeit werden an alle Haushalte im Altlandkreis Gunzenhausen einschließlich der Stadt Gunzenhausen mit ihren Ortsteilen sowie im Raum Wassertrüdingen/ Hesselberg/Weiltingen/Unterschwaningen, in Merkendorf und Weidenbach mit ihren Ortsteilen und im Hahnenkammgebiet die Lions-Sammelsäcke verteilt. Die Altmühltaler Lions sammeln in Treuchtlingen, Dietfurt, Schambach, Wettelsheim, Bubenheim, Graben, Markt Berolzheim, Meinheim und Kurzenaltheim.

Die Verteilung der Sammelsäcke übernehmen die Lions-Mitglieder mit Unterstützung von verschiedenen Jugendeinrichtungen, Landjugenden, Bewohnern der Kinder- und Jugendhilfe Bezzelhaus Gunzenhausen und weiteren Helfern.

Auf den Säcken finden sich wichtige Hinweise für die Textilprodukte, die gesammelt werden. Sollten darüber hinaus noch weitere Sammelsäcke benötigt werden, können diese in der gewünschten Menge bei der Brillerie Böhm und Foto-Braun in Gunzenhausen kostenlos abgeholt werden.

Präsident Olaf Pattloch und die Activity- Beauftragten Thorsten Schneid und Erwin Meyer (LC Gunzenhausen) sowie Präsident Erich Ludwig und der Activity-Beauftragte Günther Stephan (LC Altmühltal) bitten die Bevölkerung, diese regionale Altkleidersammlung wieder zu unterstützen und getragene Kleidungsstücke sowie gebündelte Schuhe am 21. März ab 8 Uhr am Straßenrand bereitzustellen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Abholung mit den markierten Sammelfahrzeugen, die wieder von zahlreichen heimischen Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben sowie örtlichen Organisationen kostenlos bereitgestellt werden.

Falls Säcke bis 11 Uhr nicht abgeholt wurden, kann der zuständige Activity-Beauftragte angerufen werden. Mit der Unterstützung zahlreicher Jugendgruppen, ehrenamtlicher Helfer, der Freiwilligen Feuerwehr Gunzenhausen, des Technischen Hilfswerks, des Roten Kreuzes, der Stephani- Schule und des Simon-Marius-Gymnasiums ist ein reibungsloser und zuverlässiger Ablauf gewährleistet. Zentrale Sammelstandorte sind der Festplatz am Schießwasen in Gunzenhausen, der Festplatz an der Wörnitz in Wassertrüdingen sowie der Volksfestplatz in Treuchtlingen.

Der Reinerlös aus der kombinierten Sammlung von Altkleidern und Schuhen kommt wiederum ausschließlich Projekten und Einrichtungen im hiesigen Raum zugute. Ansprechpartner für die gesamte Organisation ist für Gunzenhausen Thorsten Schneid (0171/7648537), für den Bereich Wassertrüdingen Erwin Meyer (0160/ 6983065) und für den Raum Treuchtlingen Günther Stephan.

Da es die letzten Jahre vereinzelt zu Diebstählen der Säcke kam, sollten von verdächtigen Fahrzeugen, die nichts mit der Lions-Sammlung zu tun haben, die Autonummern aufgeschrieben und den Activity-Beauftragten oder der Polizei gemeldet werden.

Die beiden Lions Clubs rufen die Bevölkerung auf: „Unterstützen auch Sie mit Ihrer Kleider- und Schuhspende einen guten Zweck!“

(mit freundlicher Genehmigung des © ALTMÜHL-BOTE, GUNZENHAUSEN)

Zurück