Jazzkonzert bei Weigand

GUNZENHAUSEN - Bei einem Jazz-Frühschoppen des Lions Clubs am Sonntag, 18. Juni von 10.30 bis 13 Uhr spielt die Gruppe „abgroovebereit". Für diese „Lions Jazz Matinee 2006" konnte das Autohaus Wüst & Weigand als Gastgeber und Sponsor gewonnnen werden. Vier junge Musiker, mitten im Studium an den Musikhochschulen in Nürnberg und Mannheim, haben sich gefunden und sind als Ensemble „abgroovebereit" in verschiedenen Stilrichtungen unterwegs. Dass sie gut sind, zeigen Auftritte bei den früheren Bundespräsidenten von Weizsäcker und Rau, beim Bayerischen Rundfunk oder Audi. Im Autohaus Wüst & Weigand werden sie als Trio spielen: Martin Meixner: Keys und Bass; Stefan Koschitzki: Saxofon, Flöte und Klarinette; Fabiano Pereira, gebürtiger Brasilianer: Vocals und Gitarre (von links). Von Dixieland über Swing bis zu modernem Funk darf man „Mainstream-Jazz" vom Feinsten erwarten. Der Eintritt ist frei. Getränke und kleine feine Häppchen kann man kaufen.

Der Lions Club und das Autohaus fördern mit dieser Veranstaltung einerseits die jungen Musiker. Vielleicht gibt es auch einen kleinen Überschuss, der dann für das Lions-Projekt „Klasse 2000" eingesetzt wird. Mit diesem Programm, das sich der Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung im Kindesalter widmet, werden die Grundschulen im heimischen Raum unterstützt.

(mit freundlicher Genehmigung des © ALTMÜHL-BOTE, GUNZENHAUSEN, 15.06.2006)

Bild: Lionsclub Gunzenhausen Foto: Altmühl-Bote
Lions Club Gunzenhausen Martin Meixner: Keys und Bass; Stefan Koschitzki: Saxofon, Flöte und Klarinette; Fabiano Pereira, gebürtiger Brasilianer: Vocals und Gitarre (von links)

Zurück