Mit Senioren im Tierpark

Lionsclub Gunzenhausen
(Bild: Foto: privat)

GUNZENHAUSEN (ks) – Der Lions-Club Gunzenhausen hatte sich für seinen traditionellen Seniorenausflug in diesem Jahr ein besonderes Ziel ausgesucht. Die Fahrt führte in den Tiergarten Nürnberg, der in diesen Tagen sein 100-jähriges Bestehen feiert. Rund 70 Bewohner verschiedener Seniorenheime aus Gunzenhausen und Wassertrüdingen nahmen die Einladung der Lions an und verbrachten einen vergnüglichen Tag auf dem Nürnberger Zoogelände. „Wir möchten den Senioren mit diesen Ausflügen Abwechslung bieten, aber auch unseren Dank und Respekt für die Lebensleistung ausdrücken“, sagte Dr. Ferdinand Persch vom Lions Club Gunzenhausen, der mit Erwin Meyer und vielen Helferinnen und Helfern die Fahrt organisiert und durchgeführt hat.

Bestaunt wurde im Tiergarten Nürnberg vor allem das neue Manatihaus. „Das ist ein Gefühl wie im Regenwald“, war die einhellige Meinung. Die riesigen Seekühe begeisterten ebenso wie Affen, Fledermäu­se, Blattschneiderameisen und Reptilien. Bewundert wurde aber auch die tropische Pflanzenwelt im Manatihaus mit Kautschuk, Kakao, Papaya und Ananas.

Höhepunkt des Besuchs war die Delfin- und Robbenschau in der neuen Lagune des Tiergartens Nürnberg. Manch einer der Senioren kannte diese Tiere bisher nur aus dem Fernsehen. „Es war ein wunderschöner Tag mit den Senioren und wir haben in glückliche und dankbare Gesichter schauen dürfen“, zog am Endes des Tages Dr. Ferdinand Persch für den Lions Club Gunzenhausen Bilanz. Für das kommende Jahr kündigte er eine Neuauflage des Ausflugs an. Ziel soll das Kloster Plankstetten sein.

(mit freundlicher Genehmigung des © ALTMÜHL-BOTE, GUNZENHAUSEN, 02.06.2012, Foto:Tippl)

Zurück